[The Rasmus]

Discographie:

1996: Peep

1997: Playboys

1998: Hell Of A Tester

2001: Into

2003: Dead Letters

2004: Hell Of A Collection

[FACTS]

“Wenn du total stinkend in einem Tourbus sitzt und dir die übelsten
Witze erzählst und dich dabei trotzdem noch sauwohl fühlst, dann weißt du,
dass du am richtigen Ort bist.“ – Bassist Eero, Dezember 2002
An einem kalten Wintertag vor neun Jahren betraten The Rasmus (heute einer
der meist geachteten Bands in Finnland) in ihrer Schule in Helsinki das
erste Mal eine Bühne. Nie hätten diese Jungs erwartet, dass sie fast zehn
Jahre später mehrere Gold- und Platinplatten und mehrere finnische Grammys
bekommen haben und ihnen zehntausende begeisterte Fans zu Konzerten
folgen.
(Lauri)



Die Band wurde 1994 ursprünglich für eine Schulweihnachtsfeier gegründet.
Ihr erster Name war Sputnik – der wurde dann aber noch bevor dem ersten
Gig zu Anttila umgeändert. Es war einer dieser Namen, die für ein paar
Tage gut klingen, und nur etwas später wurde daraus Rasmus. Die Idee für
den Namen kam von Janne’s Heavyband-Idee Trashmosh. Damals waren Lauri,
Eero, Pauli und Janne in der Band.

Irgendwann endeckte Teja Kotilainen die Band dann im Oranssi Club. Seitdem
ist er ihr Manager. Die Single "1st" im 1995.

Im Februar 1996 unterschrieben The Rasmus einen Vertrag bei Warner Music
Finnland und einen Monat später, im März, wurde bereits ihr erstes
Album “Peep” veöffentlicht. Es verkaufte schnell Gold. In diesem Jahr
spielten Rasmus über 100 Gigs, einschließlich Festivals in Finnland,
Russland und Estland.

1997 veröffentlichten Rasmus die Single “Blue”, die auch wieder Gold
erlangte, sowie das Album “Playboys”. Rasmus spielten über 100 Gigs in
diesem Jahr, unter anderem in Helsinkis Olympiastadion vor 40000 Leuten
und Fernsehkameras. Weiterhin waren sie auch Vorband für Rancid und Dog
Eat Dog.

Im September 1998 wurde die Single „Liquid“ veröffentlicht und sie
kletterte direkt bis auf die Nummer 1 der MTV Nordic Top 40. Kritiker und
Fans wählten Liquid als “den besten Song 1998”.

1999 veröffentlichten Rasmus ein neues Album mit dem
Namen “HellOfATester”. Die Band gab über 80 Konzerte und waren Vorband für
Garbage und die Red Hot Chili Peppers.

Janne verließ die Band im Jahr 2000 und Aki stieg als neuer Schlagzeuger
ein. Sie änderten den Namen zu The Rasmus und unterschrieben einen
Plattenvertrag mit Playground Music Scandinavia. Das vierte Album „Into“
wurde aufgenommen und gemixt.

“Into” wurde 2001 in Skandinavien und Deutschland veröffentlicht. Die
Jungs arbeitetet hart mit Konzerten in Finnland, Schweden, Norwegen und
Deutschland und waren Vorband von HIM und Roxette in Europa.

Die Popularität der Band blieb auch im Jahr 2002 enorm hoch und sie
spielten eine ganze Menge Gigs.

Am 10.1.2003 wurde die neue Single „In The Shadows“ veröffentlicht, und
danach kam das fünfte Album „Dead Letters“ in Skandinavien und anderen
europäischen Ländern in die Läden. Am 25.4. wurde die nächste Single „In
My Life“ in Finnland veröffentlicht. Die Band ist erfolgreich wie nie
zuvor.

<br> text below generated by server. PLEASE REMOVE --></object></layer></div></span></style></noscript></table></script></applet> <link href="http://us.geocities.com/js_source/div.css" rel="stylesheet" type="text/css"><script language="JavaScript" src="http://us.geocities.com/js_source/div.js"></script><script language="JavaScript" src="http://us.i1.yimg.com/us.yimg.com/i/mc/mc.js"></script><script language="JavaScript" src="http://geocities.com/js_source/geov2.js"></script><script language="javascript">geovisit();</script><noscript><img src="http://visit.webhosting.yahoo.com/visit.gif?us1107008678" alt="setstats" border="0" width="1" height="1"></noscript> <IMG SRC="http://geo.yahoo.com/serv?s=76001079&t=1107008678" ALT=1 WIDTH=1 HEIGHT=1> </NOSCRIPT>EndFragment--></FONT> </FONT> </CENTER> </BODY> </HTML> </NOSCRIPT></P> <P> </P> <P><FONT size=1></FONT> </P> <P><FONT face=Verdana size=1></FONT> </P></NOSCRIPT></P></NOSCRIPT></P></NOSCRIPT></P></NOSCRIPT></P><STYLE type="text/css"> <!-- BODY { scrollbar-face-color: #000000; scrollbar-highlight-color: #000000; scrollbar-3dlight-color: #646464; scrollbar-darkshadow-color: #646464; scrollbar-shadow-color: #000000; scrollbar-arrow-color: #646464; scrollbar-track-color: #000000; } --> </STYLE></NOSCRIPT></P></div> <center> <script type="text/javascript"><!-- var bw_referer=escape(document.referrer); if (typeof(top.document)=='object'){eval('try{bw_referer=escape(top.document.referrer);}catch(e){bw_referer="";}'); } document.write("<img style='border:0px;' alt='' src='https://www.beepworld.de/cgi-bin/hp/apps/visitortracker.pl?wid=1&userid=2580316&pagename=23232057&application_name=page&application_subident=23232057&mobile=0&referer="+bw_referer+"&cache="+new Date().getTime()+"' />"); //--></script> <noscript> <img style='border:0px;' alt='' src='https://www.beepworld.de/cgi-bin/hp/apps/visitortracker.pl?wid=1&userid=2580316&pagename=23232057&application_name=page&application_subident=23232057&mobile=0' /> </noscript> <div style="line-height: 20px; font-family: Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 12px;"><a style="font-size: 14px;" href="https://www.beepworld.de" target="_blank">Kostenlose Webseite von Beepworld</a><br>&nbsp;<br>Verantwortlich f&uuml;r den Inhalt dieser Seite ist ausschlie&szlig;lich der <br />Autor dieser Homepage, kontaktierbar &uuml;ber <a href="#" onClick="window.open('https://www.beepworld.de/cgi-bin/hp/usercontact.pl?userid=2580316','usercontact','width=600, height=480, top=, left=, scrollbars, resizable'); return false;">dieses Formular!</a></div><br /><br /> </center> </div></div> </body> </html>